Fan Huan Gong - die Übung der Rückkehr
Atmung und Bewegung: Wohlfühlen und Fitness

Für den Kurs sind Qigong-Grundkenntnisse wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
   

Fan Huan bedeutet »zum Ursprung zurückkehren«, womit eine Rückkehr zur Jugendlichkeit gemeint ist. Sie ist eine "Dan"-Übung (Dan bezieht sich auf Zinnober, das in China besonders hohe Wertschätzung genießt und mit Jugendlichkeit in Zusammenhang gebracht wird).

Die Übung geht der Überlieferung nach zurück bis in die Zeit der östlichen Han-Dynastie (25 -220 s.u.Z.) und ist seither ohne Unterbrechung von Meister zu einem einzigen oder einigen wenigen Schülern weitergegeben worden.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Einsiedler Li, Yu Feng, der im Kloster Xuan Du in den Bergen der Provinz Fu Jian lebte, in die Tradition des Fan Huan Gong eingeweiht, der sie seinerseits an seinen heute noch lebenden Schüler Shen, Yue Wu weitergab. Sein Schüler Cong, Yong Chun schließlich brachte den Übungskreis nach Deutschland und Österreich.

Der Übungskreis umfasst 8 Bewegungen, von denen ein Teil relativ einfach zu erlernen ist und meditativen Charakter trägt, während andere Übungsteile bewegungstechnisch anspruchsvoll sind und die Bewegungskoordination stark fördern.

 

Neben diesen Bewegungen praktizieren wir in dem Kurs Atem- und Meditations-Techniken.

 

Wann ? Wo ?
Wann:    8 Kurseinheiten à 90 min ab Mittwoch, 13. Februar 2019, von 1945 bis 2115
Wo:         ESV Neuaubing, Papinstr.22, Ballettsaal 1.Stock